Unser Blog

Den richtigen Mieter finden

Sobald eines Ihrer Objekte leer steht, ist es an der Zeit einen neuen, solventen Mieter für die Wohnung zu finden. Aber manchmal ist das gar nicht so einfach. Egal ob die Bestimmung der Zielgruppe, die Besichtigung der Wohnung oder die Auskünfte über den potenziellen künftigen Mieter – bei der Suche gibt es Vieles zu beachten. Hier beantworten wir Ihnen alles zu der Frage: Wie findet man den richtigen Mieter?

Mietinteressenten finden

Anzeige schalten 

Bevor Sie Ihr Objekt online stellen, überlegen Sie sich

  1. Wen möchte ich ansprechen?
  2. Was möchte ich hervorheben?
  3. Wer lebt bereits im Wohnhaus?

 

Um passende Kandidaten für die Wohnung zu finden, gehen Sie sicher, dass Ihre Anzeige so aussagekräftig und informativ wie möglich ist. Je mehr Bewerber Sie erreichen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihren Wunschmieter finden. In Ihrer Anzeige sollten in jedem Fall folgende Informationen Platz finden:

  • Lage
  • Wohnfläche
  • Nebenkosten
  • Kaltmiete
  • Betriebskosten
  • Preis
  • Energieausweis
  • Kautionssumme
  • Verfügbarkeit
  • Kontaktinformationen

 

Basierend auf Ihrer Zielgruppe, könnten folgende Inhalte ebenfalls wichtig sein:

  • Stellplatz
  • Nachbarschaft
  • Grundriss

 

Fotos

Nehme Sie sich die Zeit, ansprechende und qualitativ hochwertige Fotos der Wohnung zu machen und der Anzeige hinzuzufügen. So vermitteln Sie den potenziellen Mietern einen realistischen ersten Eindruck der Wohnung. Achten Sie hierbei darauf, dass die Wohnung relativ ordentlich und sauber ist. Sollte der Vormieter die Wohnung noch bewohnen, vereinbaren Sie einen Termin für die Fotos. Mehr dazu hier.

Die Besichtigung

Bei einer Gruppenbesichtigung haben Sie zwar die Möglichkeit viele Kandidaten auf einmal kennenzulernen, aber ein richtiges Gespür für den tatsächlichen Wunschmieter erhalten Sie so nicht. Nehmen Sie sich auch hier die Zeit, die Bewerber persönlich kennenzulernen, indem Sie Einzelbesichtigungen vereinbaren. Planen Sie ausreichend Zeit ein, das Mietobjekt vollständig vorzustellen und Fragen zu beantworten. Nutzten Sie außerdem die Chance mehr über die potenziellen künftigen Mieter zu erfahren, um mit einem guten Gewissen den richtigen Mieter auszuwählen.

Nach den Besichtigungen ist es an der Zeit, eine engere Auswahl zu treffen. Behalten Sie sich einen Überblick über die Bewerber, indem Sie eine Mieterauswahl Checkliste mit all den, für Sie relevanten, Informationen führen.

Diese Nachweise sind wichtig für Sie

Selbstauskunft

Eine Mieterselbstauskunft dient dazu Sie, als Vermieter, über all die wichtigen Angaben zu den Kandidaten zu informieren. Laut Gesetz ist solch eine Auskunft nicht unbedingt erforderlich für den Abschluss eines Mietvertrages, allerdings haben Sie als Vermieter:In das Recht das Objekt ohne Vorliegen einer Auskunft nicht zu vermieten.

Berechtige Fragen dürfen gestellt werden über:

  • Die Person (Name, Geburtsdatum, Anschrift)
  • Die Personen, die mit dem/der Hauptmieter/Hauptmieterin einziehen
  • Das Arbeitsverhältnis
  • Die finanzielle Situation (z.B.Schuldenfreiheit und Einkommen)
  • Die Nutzung des Wohnraumes (z.B. gewerbliche Nutzung oder Haustiere)

 

Wichtig! Sollte sich im Laufe der Zeit herausstellen, dass der/die Mieter bei einer oder mehrerer dieser berechtigen Fragen nicht die Wahrheit gesagt hat, haben Sie, als Vermieter, das Recht den Mieter fristlos zu kündigen und vor Gericht anzufechten.

Zu den unberechtigten Fragen gehören die folgenden Themen:

  • Religion
  • Familienplanung
  • Vorstrafen
  • Gesundheit
  • Persönliche Interessen

 

Bei diesen Fragen ist der potenzielle Mieter/die potenzielle Mieterin nicht dazu verpflichtet, diese wahrheitsgemäß zu antworten.

SCHUFA

Noch relevanter für die Prüfung der Solvenz Ihres künftigen Mieters ist der SCHUFA-BonitätCheck. Als dritte Partei dient die SCHUFA dazu, Ihnen Auskunft über die Zahlungsfähigkeit Ihres Kandidaten zu erteilen. Viele Vermieter bitten mittlerweile bereits bei der Besichtigung nach einem Bonitätsnachweis, um das Auswahlverfahren zu erleichtern.

Gehaltsnachweis

Bitten Sie Ihre Kandidaten nach einem Gehaltsnachweis der letzten 3 Monate. Dieser dient Ihnen als Einkommensnachweis. So können Sie sicher gehen, dass der künftige Mieter ausreichend verdient und keine Mietrückstände entstehen.

Wir verstehen, dass die Entscheidung für einen neuen Mieter nicht immer einfach ist und mögliche Risiken mit sich bringt. Deshalb haben wir MOMO-KASSIOPAIA für Sie eingeführt  – Für eine moderne Bonitätsprüfung durch ein optimales Mieter-Screening.

MOMO-KASSIOPAIA

AUTOMATISCHES MIETERSCREENING

Reduzieren Sie das Risiko von Mietausfällen bereits vor dem Einzug. Unsere Screening-Technologie nutzt traditionelle sowie individuelleDatenpunkte, um die beste Bewertung für Sie zu schaffen.

Neueste Beiträge

Wird die Raumtemperatur bald vom Staat kontrolliert?

Ein neues Heizmodell könnte in Deutschland schon bald umgesetzt werden. Es geht um eine Heizstrategie, bei der, der Staat die Raumtemperatur in der Wohnung gesetzlich vorschreibt. Was das sogenannte Warmmieten-Modell für Mieter, Vermieter und den Energieverbrauch bedeutet, erklären wir Ihnen hier.

Weiterlesen »

Die Mietkaution und ihre Alternative

Grundsätzlich gilt die Mietkaution als Absicherung für Sie, als Vermieter, im Falle eines Ausfalls der Mietzahlung oder anfallenden Kosten in Form von Forderungen gegenüber dem Mieter. Was es bei der Verwaltung Ihrer Kaution zu beachten gibt, welche Mietkaution Möglichkeiten Sie haben und welche Alternative zur Kaution Ihnen viel Arbeit erspart, erzählen wir Ihnen hier.

Weiterlesen »

Wohnungsbesichtigung: So erhalten Sie Ihre Zusage

Sie haben sich für Ihre Traumwohnung beworben und es ist soweit: Die Wohnungsbesichtigung steht vor der Tür. Egal ob diese mit einem Makler oder dem Vermieter selbst stattfindet, Sie möchten bei der Wohnungsbesichtigung überzeugen. Wie Sie das tun, erzählen wir Ihnen hier.

Weiterlesen »

Den richtigen Mieter finden

Sobald eines Ihrer Objekte leer steht, ist es an der Zeit einen neuen, solventen Mieter für die Wohnung zu finden. Aber manchmal ist das gar nicht so einfach. Egal ob die Bestimmung der Zielgruppe, die Besichtigung der Wohnung oder die Auskünfte über den potenziellen künftigen Mieter – bei der Suche gibt es Vieles zu beachten. Hier beantworten wir Ihnen alles zu der Frage: Wie findet man den richtigen Mieter?

Weiterlesen »

Rechte und Pflichten als Vermieter bei einem Auszug

Sobald Sie, als Vermieter, eine Kündigung Ihres Mieters erhalten, ist es wichtig zu wissen, was in der nächsten Zeit auf Sie zukommt. Welche Rechte und Pflichten hat ein Vermieter während eines Auszuges? Das Mietrecht, als Teil des Bundesgesetzbuches, hält Folgendes fest:

Weiterlesen »

Umziehen To-Do Liste

Die Verwaltung von Immobilien ist aufwendig und komplex. Die Arbeitsprozesse erfordern viel Papierkram und unterschiedliche Dokumente. Hausverwaltungssoftware die perfekte Lösung für jede Hausverwaltung und jeden Vermieter, um effizienter, schneller und fehlerfreier zu arbeiten.

Weiterlesen »