Unser Blog

Die Mietkautionsbürgschaft

Definition 

Eine Mietkautionsbürgschaft ist eine Alternative zur Mietkaution. Anders als bei einer Kaution müssen Mieter bei der Bürgschaft für die Mietkaution keine hohe Geldsumme an ihre Vermieter zahlen, sondern müssen einen geringen monatlichen Beitrag bezahlen. Für die Zeit des Mietverhältnisses steht ein Bürge für den Mieter ein. Der Vermieter erhält einen Bürgschaftsbrief und ist im Fall von Mietschäden durch den Mieter  abgesichert. Andere gängige Bezeichnungen für die Mietkautionsbürgschaft sind Mietkautionsversicherung oder Mietkautionspolice. 

Wie funktioniert eine Mietbürgschaft genau? 

Bei einer Mietkautionsbürgschaft steht eine dritte Partei im Schadensfall für den Mieter beim Vermieter ein. Meistens handelt es sich dabei um eine Versicherung, eine Bank oder eine Kautionskasse. Die Mietbürgschaft wird repräsentiert durch eine Bürgschaftsurkunde, die bestätigt, dass die dritte Partei im Schadensfall eintritt. Das bedeutet, dass der Vermieter sich im Fall von ausbleibenden Mieten oder Schäden in der Wohnung direkt an den Bürgen wendet und nicht an den Mieter.  Im Fall einer Bankbürgschaft oder einer Mietkautionsversicherung, wird im Vorfeld die Bonität der Mieter geprüft. Dies kann beispielsweise durch die Schufa geschehen. 

Vorteile für Mieter bei der Bürgschaft für die Mietkaution

  • Finanzielle Freiheit
    Der größte Vorteil der Mietkautionsbürgschaft ist, dass Mieter ihr Geld behalten können und keine hohe Summe an Kaution bei ihrem Vermieter hinterlegen müssen.
  • Direkt beitragsfrei nach Auszug
    Anstatt lange auf ihre Rückzahlung der Kaution zu warten, sind sie direkt nach Auszug beitragsfrei.
  • Faire Konditionen
    Der Momo-Kautionsersatz ist fair zu Mietern. Wir haben keine Vertragslaufzeit und einen geringen Beitrag.
  • Ihr Vermieter ist bereits überzeugt
    Wir von Momo haben einen besonderen Vertriebsweg und arbeiten eng mit Hausverwaltungen zusammen. Das bedeutet, dass Mieter problemlos unsere Mietkautionsbürgschaft als Alternative annehmen können, ohne dass sie Angst haben müssen, der Vermieter bevorzugt Mietinteressenten, die eine Barkaution zahlen.
  • Keine Doppelbelastung
    Beim Einzug in eine neue Wohnung müssen Sie noch auf die Auszahlung der alten Kaution warten und die neue steht schon an? Mit einer Kautionsbürgschaft hat dies nun ein Ende.

    MOMO-DEPOSIT

    Sichern Sie sich den höchsten Kautionsschutz
    Verwalten Sie Ihre Kautionen einfach über unsere Software-Suite. Bieten Sie bei Neuvermietungen und im Bestand einfach unseren alternativen Kautionsschutz an. Ohne Kosten und mit direkten Ein­sparungen für Sie und mit den besten Konditionen für Ihre Mieter.

    Ist eine Kautionsbürgschaft sinnvoll? 

    Eine Kautionsbürgschaft ist für diejenigen Mieter sinnvoll, die ihr Geld für die Kaution lieber anders investieren wollen. 

    Für Mieter ist eine Mietkaution dann sinnvoll, wenn: 

    • Sie als Mieter ihr angespartes Geld lieber behalten möchten, anstatt es über Ihre gesamte Mietzeit bei Ihrem Vermieter zu hinterlegen
    • Sie als Bestandsmieter ihre Kaution zurück holen möchten, weil sie das Geld gerade für etwas gebrauchen könnten 
    • Sie der Doppelbelastung von zwei zu zahlenden Mieten bei einem Umzug aus dem Weg gehen möchten

    Wissenswertes für Vermieter und Verwalter

    Wenn ihr zukünftiger Mieter eine Zusage von einer Bürgschaft oder einer Versicherung vorlegen kann, dann bedeutet dies, dass er eine positive Bonität hat. Sind können sich also darauf verlassen, dass sie mit der Momo Bürgschaftsurkunde zu 100 Prozent abgesichert sind. 

    Hier zu allen Vorteilen

    Die Arten der Mietbürgschaft sind:

    • Elternbürgschaft oder Privatbürgschaft
      Hier stehen Eltern oder andere Privatpersonen, die eine hohe Liquidität aufweisen, als Bürgen ein. Häufig wird diese noch zusätzlich zu einer Barkaution verlangt, um die Zahlungsfähigkeit des potenziellen Mieters zu unterstreichen. Um zu bürgen, muss die bürgende Person volljährig und in einer finanziellen Situation sein, die es ihr ermöglicht im Schadensfall einzuspringen. 
    • Bankbürgschaft
      Die Bankbürgschaft wird auch Bankaval oder Mietaval genannt und bezeichnet eine Bürgschaftsübernahme durch ein Kreditinstitut. 
    • Eine Mietkautionsversicherung oder einer Kautionskasse
    Neueste Beiträge

    Wird die Raumtemperatur bald vom Staat kontrolliert?

    Ein neues Heizmodell könnte in Deutschland schon bald umgesetzt werden. Es geht um eine Heizstrategie, bei der, der Staat die Raumtemperatur in der Wohnung gesetzlich vorschreibt. Was das sogenannte Warmmieten-Modell für Mieter, Vermieter und den Energieverbrauch bedeutet, erklären wir Ihnen hier.

    Weiterlesen »

    Die Mietkaution und ihre Alternative

    Grundsätzlich gilt die Mietkaution als Absicherung für Sie, als Vermieter, im Falle eines Ausfalls der Mietzahlung oder anfallenden Kosten in Form von Forderungen gegenüber dem Mieter. Was es bei der Verwaltung Ihrer Kaution zu beachten gibt, welche Mietkaution Möglichkeiten Sie haben und welche Alternative zur Kaution Ihnen viel Arbeit erspart, erzählen wir Ihnen hier.

    Weiterlesen »

    Wohnungsbesichtigung: So erhalten Sie Ihre Zusage

    Sie haben sich für Ihre Traumwohnung beworben und es ist soweit: Die Wohnungsbesichtigung steht vor der Tür. Egal ob diese mit einem Makler oder dem Vermieter selbst stattfindet, Sie möchten bei der Wohnungsbesichtigung überzeugen. Wie Sie das tun, erzählen wir Ihnen hier.

    Weiterlesen »

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.